Aktuell Alb

Von der Brille bis zum Geldschein

MÜNSINGEN. Allein mit den Handtüchern, die all die Jahre über im Münsinger Freibad liegen geblieben sind, könnte sich manch ein Haushalt komplett neu eindecken. Doch natürlich warten die mehr oder minder kuschelweichen Vierecke brav auf ihre tatsächlichen Besitzer. Eine Zeit lang zumindest, denn so will es wie bei allen anderen Fundsachen auch, das Gesetz. Zum großen Bedauern von Andreja Rokavec, die als Sachbearbeiterin im Ordnungsamt der Stadt Münsingen auch zuständig ist für das Fundbüro, sehnen sich jedoch nicht alle nach einem baldigen Wiedersehen mit ihren verloren gegangenen beziehungsweise irgendwo liegen gebliebenen (Wert-)Sachen. Was zur Folge hat, dass im Münsinger Rathaus nach und nach Kisten und Regale überquellen und bald wieder über eine öffentliche Versteigerung all dieser Dinge nachgedacht werden muss.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen