Aktuell Ernährung

Vom Feld in den Topf: Projekt »Gemüsezeit« schmeckt

ENGSTINGEN. »Ich freue mich über jede einzelne Erdbeere«, sagt Viola Gäbele und strahlt. Die Gärtner-Erfahrung der Tischlerin aus Trochtelfingen hat sich bis vor wenigen Wochen noch auf Kräuter auf der Fensterbank beschränkt. Leider. Denn einen eigenen Garten hat sie nicht. Als sie vom Projekt des Großengstinger Obst- und Gartenbauvereins hörte, war deshalb klar: »Gemüsezeit« ist ihr Ding.

Irma Hummel, Sigrid Freudigmann, Gaby Kronfeldt, Diana Pukall und Viola Gäbele (von links) sind begeistert von dem, was ihr Feld
Irma Hummel, Sigrid Freudigmann, Gaby Kronfeldt, Diana Pukall und Viola Gäbele (von links) sind begeistert von dem, was ihr Feld hergibt. Foto: Marion Schrade
Irma Hummel, Sigrid Freudigmann, Gaby Kronfeldt, Diana Pukall und Viola Gäbele (von links) sind begeistert von dem, was ihr Feld hergibt.
Foto: Marion Schrade

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen