Aktuell Bildung

Trochtelfingen will die Gemeinschaftsschule

TROCHTELFINGEN. 40 ist eine magische Zahl. Zumindest dann, wenn es um die Zukunft der Werdenbergschule geht. 40 Schüler in der ersten Klassenstufe: Damit wäre, wie Bernd Sitzler vom Schulamt Tübingen dem Trochtelfinger Gemeinderat erläuterte, zumindest zahlenmäßig das Soll einer Gemeinschaftsschule erfüllt. Die Messlatte, die das Kultusministerium damit legt, war bislang allerdings viel zu hoch für Trochtelfingen: Als das Ratsgremium im September 2012 zum ersten Mal »Ja« zur Gemeinschaftsschule sagte, besuchten gerade mal neun Kinder die fünfte Klasse.

Die Werdenbergschule will ihr pädagogisches Profil von der Werkreal- auf die Gemeinschaftsschule verlagern. Der Antrag geht durc
Die Werdenbergschule will ihr pädagogisches Profil von der Werkreal- auf die Gemeinschaftsschule verlagern. Der Antrag geht durch drei Instanzen: Schulamt und Regierungspräsidium prüfen, das Kultusministerium entscheidet. Foto: Marion Schrade
Die Werdenbergschule will ihr pädagogisches Profil von der Werkreal- auf die Gemeinschaftsschule verlagern. Der Antrag geht durch drei Instanzen: Schulamt und Regierungspräsidium prüfen, das Kultusministerium entscheidet.
Foto: Marion Schrade

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen