Aktuell Alb

Ringelsocken von der Alb

MÜNSINGEN. In Karai geben sich die Besucher von der Alb zurzeit die Klinke in die Hand: Mit Dieter und Renate Kächele, Brigitte Buck und Lorenz Mühle haben die 160 Kinder und Jugendlichen des Straßenkinderprojektes in Kenia ein fröhliches Weihnachtsfest gefeiert. Die Gruppe war bereits auf dem Weiterflug nach Eldoret, da traf Gisela Keller ein, um den neuen Generalmanager Anthony Kanyiri bei seinen Aufgaben zu unterstützen.

Vergnügt zeigen die Mädchen aus Karai ihre feinen Ringelsocken, ein Geschenk des Engstinger Strickkreises. FOTO: KELLER
Vergnügt zeigen die Mädchen aus Karai ihre feinen Ringelsocken, ein Geschenk des Engstinger Strickkreises. FOTO: KELLER
Vergnügt zeigen die Mädchen aus Karai ihre feinen Ringelsocken, ein Geschenk des Engstinger Strickkreises. FOTO: KELLER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen