Aktuell Gäste

Rekordjahr für den Tourismus in Münsingen

MÜNSINGEN. Shooting-Star im Tourismus: In Münsingen haben sich die Gäste-Zahlen seit 2010 mehr als verdoppelt. Woran das liegt, was es für die Stadt wirtschaftlich bedeutet und wohin die Reise künftig gehen soll, darüber informierte Touristik-Chef Hans-Peter Engelhart den Gemeinderat. Von der allgemeinen Nachfrage nach Urlaub im Ländle hat die Münsinger Alb überproportional profitiert. Nach den Top-Jahren 2013 und 2014 mit jeweils über 57 000 Übernachtungen bricht 2015 mit 64 832 Nächten alle Rekorde. Statistisch bedeutet das einen Zuwachs von 13,3 Prozent – landesweit sind’s gerade mal 3,3, im Kreis Reutlingen 3,5 Prozent. Hinzu kommen rund 750 000 Tagesgäste pro Jahr.

Ungewöhnliche Unterkünfte: Die Alb hat viele Reize.  FOTO: GEA-ARCHIV
Ungewöhnliche Unterkünfte: Die Alb hat viele Reize. FOTO: GEA-ARCHIV
Ungewöhnliche Unterkünfte: Die Alb hat viele Reize. FOTO: GEA-ARCHIV

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen