Aktuell Alb

Provisorium für Lautertalstraße

ST. JOHANN-GÄCHINGEN. Es ist ein Provisorium, da ist sich St. Johanns Gemeinderat einig. Für den zwar wünschenswerten Vollausbau der Lautertalstraße in Gächingen fehlt der Gemeinde die Investitionskraft von 100 000 Euro. Da der Straßenzustand für die Anlieger verbessert werden soll, wird der bestehende Weg mit einem zusätzlichen Asphaltstreifen verbreitert. Der soll 12 000 Euro kosten und den Haushaltsposten für die Straßenunterhaltung belasten, in dem 100 000 Euro eingeplant sind. Da nach Kanal- und Wasserleitungsaustausch im Ort ein neuer Straßenbelag aufgebracht werden muss, sollen die Asphaltarbeiten in einem Zug erledigt werden. Des Weiteren müssten in der Lautertalstraße Schächte angepasst und Bordsteine reguliert werden, informierte Bürgermeister Eberhard Wolf den Gemeinderat. Die Kosten bezifferte Wolf mit insgesamt 4 000 Euro. Dem stimmte der Gemeinderat bei drei Enthaltungen und einer Gegenstimme zu. (jsg)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen