Aktuell Alb

Platz für Holzhackschnitzel

TROCHTELFINGEN. Schweres Gerät war gestern vor der Werdenberghalle in Trochtelfingen aufgefahren: Ein riesiger Kran hat am Morgen den 80 000-Liter-Behälter aus der Erde gehoben, der bisher als Öltank seinen Zweck erfüllt hat. Doch der fossile Brennstoff ist jetzt nicht mehr gefragt. Künftig werden die Werdenberghalle, die Schulgebäude, die Hausmeisterwohnung und das Feuerwehr-Gerätehaus von einer Holzhackschnitzel-Heizung mit Wärme versorgt, mit deren Bau jetzt begonnen wird. Der erste Schritt für die Umrüstung auf die Energieversorgung aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz war gestern der Ausbau des großen Tanks. Mithilfe eines Autokrans wurde er aus der Erde gelupft und auf einen Schwerlast-Transporter geladen.

Schweres Gerät war gestern früh notwendig, um den 80 000-Liter-Tank aus dem Boden vor der Trochtelfinger Werdenberghalle zu hebe

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen