Aktuell Alb

Neue Drehleiter: Hilfe kommt von oben

MÜNSINGEN. Ohne geht es nicht. Erst am Wochenende beim Brand eines Wohnhauses in Auingen hatte die Münsinger Feuerwehr ihre Drehleiter wieder im Einsatz. Sollte in einer der großen Hallen des Industriegebiets oder in der Altstadt mit ihren eng zusammenstehenden Häusern Feuer ausbrechen, wäre dem ohne Drehleiter gar nicht beizukommen. Und bis das nächstmögliche Gerät aus Bad Urach vor Ort wäre, würden 25 Minuten vergehen - viel zu viel im Brandfall. Unstrittig war deshalb, dass die in die Jahre gekommene Drehleiter der Münsinger Feuerwehr ersetzt werden wird: Das 1981 gelieferte Fahrzeug macht zunehmend Probleme. Bereits im aktuellen Haushaltplan sind rund 650 000 dafür veranschlagt. Welches Modell allerdings beschafft werden soll, das hat die Münsinger Kommunalpolitiker und die Feuerwehrleute gestern nachhaltig beschäftigt. Zwei Stunden lang ließen sie sich - zuerst beim Feuerwehrhaus, dann bei der praktischen Demonstration in der Innenstadt - die zwei in Frage kommenden Drehleiter-Modelle vorstellen. Die Entscheidung lag dann beim Gemeinderat, der sich am Abend zu einer Sitzung traf. (dew)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen