Aktuell Fasnet

Narrenpreis Goldene Saubloder für Oettinger

HAYINGEN-WIMSEN. »Es gibt 1000 Orden und Ehrenpreise, aber nur eine Goldene Saubloder«: Der Oberschwäbische Fasnetspreis 2017 der Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte (VFON) wurde in der Wimsener Mühle zum sechsten Mal verliehen – diesmal an EU-Kommissar Günther Oettinger. »Schaffig, fleißig, mitunter derb, aber immer herzlich. Dabei ein Meister der geschliffenen Worte, ein Obernarr mit närrisch menschlichem Wirken«, stellte Präsident Reinhard Siegle den Preisträger vor.

Goldene Saubloder: Die Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte verlieh in der Wimsener Mühle den Oberschwäbischen Fasne
Goldene Saubloder: Die Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte verlieh in der Wimsener Mühle den Oberschwäbischen Fasnetspreis 2017 an EU-Kommissar Günther Oettinger (links). Präsident Reinhard Siegle (Mitte) überreichte die Auszeichnung, Sparkassenpräsident Peter Schneider (rechts) hielt eine launige Laudatio. FOTO: THUMM
Goldene Saubloder: Die Vereinigung Freier Oberschwäbischer Narrenzünfte verlieh in der Wimsener Mühle den Oberschwäbischen Fasnetspreis 2017 an EU-Kommissar Günther Oettinger (links). Präsident Reinhard Siegle (Mitte) überreichte die Auszeichnung, Sparkassenpräsident Peter Schneider (rechts) hielt eine launige Laudatio. FOTO: THUMM

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen