Aktuell Alb

Nach elf Jahren ins Gefängnis

REUTLINGEN. Für zwei Jahre und neun Monate muss ein 69-Jähriger aus einer Albgemeinde wegen sexuellen Missbrauchs in drei Fällen und schweren sexuellen Missbrauchs in fünf Fällen ins Gefängnis. Am ersten Verhandlungstag vor drei Wochen hatte das Opfer, die heute 19-jährige Nichte des Angeklagten, als Nebenklägerin die Vorfälle geschildert, die sich vor elf Jahren im Haus des Onkels ereignet haben sollen. Mehrere Zeugen waren vernommen worden.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen