Aktuell Alb

Nächtliche Fahrstunde bei »Emil«

MÜNSINGEN. Schuld an allem ist nur »Emil«. Dieser Unbekannte, den der 50-jährige Reutlinger vor etwa zehn Jahren in einem belgischen Hotel in der Nähe von Brüssel kennen gelernt haben will, habe ihm Fahrstunden samt Prüfung und einem nagelneuen belgischen Führerschein angeboten, alles zusammen zum Preis von 3 500 Mark in bar. Der Monteur, der beruflich viel unterwegs sein musste, dem aber der deutsche Führerschein bereits 1986 entzogen worden war, konnte dem nicht widerstehen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen