Aktuell Inklusion

»Mobil sein ist Freiheit«

PFRONSTETTEN-AICHELAU. »Für mich ist mobil sein einfach Freiheit«, antwortet Volkon Tercan auf die Frage von Landrat Thomas Reumann, was Mobilität für einen Rollstuhlfahrer mit Assistenzbedarf bedeutet. »Es bedeutet für mich, nicht mehr auf andere angewiesen zu sein«, erklärt der Mann weiter, der seit dem vergangenen Jahr in einem von Paravan umgebauten Fahrzeug unterwegs ist.

Lenken mit einer Handbewegung, alternativ mit dem Joystick und natürlich mit dem klassischen Lenkrad. Was technisch möglich ist,
Lenken mit einer Handbewegung, alternativ mit dem Joystick und natürlich mit dem klassischen Lenkrad. Was technisch möglich ist, wenn die Beweglichkeit eingeschränkt ist, führte Paravan-Mitarbeiter Lothar Enderle einer Gruppe der Inklusionskonferenz vor. GEA-FOTO: GEIGER
Lenken mit einer Handbewegung, alternativ mit dem Joystick und natürlich mit dem klassischen Lenkrad. Was technisch möglich ist, wenn die Beweglichkeit eingeschränkt ist, führte Paravan-Mitarbeiter Lothar Enderle einer Gruppe der Inklusionskonferenz vor. GEA-FOTO: GEIGER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen