Aktuell Alb

Mit Geständnis »viele Pluspunkte gesammelt«

TÜBINGEN. Ein 34-jähriger Mann aus einer Albgemeinde ist am Freitag vor der Großen Strafkammer des Tübinger Landgerichtes wegen mehrfacher Vergewaltigung, Körperverletzung und schwerer Körperverletzung seiner Expartnerin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren und neun Monaten verurteilt worden. Als strafmildernd wertete Richter Herbert Escher, dass der Mann die Taten zu Beginn des Prozesses am Dienstag zugegeben hatte: »Ohne dieses Geständnis hätte das Urteil im Bereich von acht bis neun Jahren gelegen.«

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen