Aktuell Naturschutz

Münsinger Alpenbock-Projekt ausgezeichnet

MÜNSINGEN. Am Tag der Biologischen Vielfalt stand auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen ein Käfer im Mittelpunkt: der Alpenbock. In Deutschland hat er seinen Verbreitungsschwerpunkt in den Alpen, fühlt sich dank eines Projekts der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) aber auch auf der Alb in Münsingen wohl.Das Bundesumweltministerium würdigte die Arbeit der Bima und ihres Geschäftsbereichs Bundesforst nun mit einer Auszeichnung beim Wettbewerb der UN-Dekade Biologische Vielfalt.

Besonderheit auf der Münsinger Alb: der seltene Alpenbock. FOTO: NITTEL
Besonderheit auf der Münsinger Alb: der seltene Alpenbock. FOTO: NITTEL
Besonderheit auf der Münsinger Alb: der seltene Alpenbock. FOTO: NITTEL

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen