Aktuell Alb

Lkw-Fahrer widersetzt sich der Festnahme

GAMMERTINGEN. Ein alkoholisierter Lkw-Fahrer versuchte am Mittwoch gegen 1 Uhr, sich durch Flucht einer Überprüfung zu entziehen. Der 33-Jährige war mit seinem Klein-Laster in der Sigmaringer Straße unterwegs und fiel wegen seiner Fahrweise einer Polizeistreife auf. Als der Fahrer bemerkte, dass ihm die Polizei folgte, beschleunigte er und fuhr auf den Parkplatz eines Lebensmittelmarktes. Er stellte sein Fahrzeug ab, flüchtete zu Fuß, durchquerte die Lauchert, konnte aber auf der anderen Seite des Flusses gestellt werden. Mit heftiger körperlicher Gewalt versuchte er, sich der Festnahme zu entziehen, was ihm nicht gelang. Die Beamten stellten nicht nur fest, dass er betrunken war, er besitzt auch keinen Führerschein. Nun muss er sich wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. (pd)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen