Aktuell Denkmal

Jetzt geht's an die Substanz

ENGSTINGEN-KOHLSTETTEN. Pfusch am Bau gab's in allen Jahrhunderten: Wann wer was verbockt hat, können die Restauratoren Andreas Brückner und Katja Welbers und ihre freiwilligen Helfer um Rudi Giest-Warsewa derzeit ziemlich genau nachvollziehen. Denn nachdem Bauhof und Feuerwehr die historische Friedhofsmauer in Kohlstetten vom grünen Wildwuchs befreit haben, geht's buchstäblich an die Substanz.

Foto: Marion Schrade
Foto: Marion Schrade

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen