Aktuell Alb

»Geschichte wach halten ist die beste Würdigung«

MÜNSINGEN-BUTTENHAUSEN. »Buttenhausen kann stolz auf sich sein«, findet Helga von Loewenich, Künstlerin und Mitarbeiterin des Jüdischen Museums in Berlin. »Dort zählt Buttenhausen zu den top-aktuellen Themen«, erklärt von Loewenich bei der Vorbereitung ihrer Ausstellung »Erinnerungslandschaft« in der ehemaligen Bernheimer'schen Realschule in Buttenhausen, die heute, Samstag, 26. April, um 18 Uhr eröffnet wird. Hier werde die Geschichte wach gehalten. »Das ist die beste Würdigung«, findet die Frau, die mit ihrer Ausstellung an die Jugend appelliert, die Fäden zu den Menschen aufzunehmen, die einst Buttenhausener waren.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen