Aktuell Alb

Ganz St. Johann will Erholungsort sein

ST. JOHANN. Kleine Änderungswünsche gibt's, ansonsten stimmte der St. Johanner Gemeinderat der Fortschreibung des Regionalplans am Mittwochabend zu. »Wichtig ist uns«, betonte Bürgermeister Eberhard Wolf, »dass die ganze Gemeinde St. Johann als Schwerpunkt für den Fremdenverkehr ausgewiesen wird.« Der Entwurf sieht bislang Bleichstetten, Lonsingen und Würtingen als staatlich anerkannte Erholungsorte vor. Als Mitgliedsgemeinde im Biosphärengebiet Schwäbische Alb will St. Johann als Ganzes auftreten. Wolf: »Wir sind eine Gemeinde. Das sehen die Erholungssuchenden so und wir auch.«

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen