Aktuell Alb

Flächenbrand am Steilhang

MÜNSINGEN-GUNDELFINGEN/ HAYINGEN. In schwierigem Gelände kämpften am Samstagnachmittag Feuerwehrleute aus Münsingen gegen einen Flächenbrand: Oberhalb des Lautertaldorfes Gundelfingen fraß sich das Feuer auf dem trockenen Waldboden rund sechshundert Meter weit den Steilhang hinauf. Erst ein zweiter Löschangriff vom Berg aus stoppte die Ausbreitung des Brandes.

Gemeinsame Aktion gegen Flächenbrand: 84 Feuerwehrmänner verlegten eine rund vier Kilometer lange Schlauchleitung bis zum Einsat
Gemeinsame Aktion gegen Flächenbrand: 84 Feuerwehrmänner verlegten eine rund vier Kilometer lange Schlauchleitung bis zum Einsatzort am Steilhang oberhalb Gundelfingens. GEA-FOTO: DEWALD
Gemeinsame Aktion gegen Flächenbrand: 84 Feuerwehrmänner verlegten eine rund vier Kilometer lange Schlauchleitung bis zum Einsatzort am Steilhang oberhalb Gundelfingens. GEA-FOTO: DEWALD

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen