Aktuell Alb

Falsche Fünfziger hergestellt

TROCHTELFINGEN. Staatsanwaltschaft Tübingen und Kriminalpolizei Reutlingen ermitteln derzeit gegen zwei aus Trochtelfingen und Jettingen stammende Männer. Ihnen wird vorgeworfen, falsche Fünzig-Euro-Scheine hergestellt zu haben. Eine erste Spur ergab sich, als Ende Juni in Balingen ein 20-jähriger Burladinger vorläufig festgenommen wurde, der in einem Stadtbus mit einem der falschen Fünfziger bezahlen wollte. Dem Busfahrer fiel sofort auf, dass der Schein nicht echt war. Er reagierte geistesgegenwärtig, verschloss die Türen und verständigte die Polizei.

SYMBOLFOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen