Aktuell Alb

Erst die Flecken füllen

ST. JOHANN. Noch ist das Gebiet »Hinter der Kirche« Ackerland, wenn auch bereits mit 78 Bauplätzen samt Straßen und Versorgungsleitungen überplant. Vier Bauwillige haben auf dem St. Johanner Rathaus nach Plätzen im 6,5 Hektar großen Gächinger Neubaugebiet gefragt, informierte Bürgermeister Eberhard Wolf den Gemeinderat am Mittwoch. 14 Bauplätze hat die Gemeinde »Hinter der Kirche« zu verkaufen und will das Land baldmöglichst an die Bauherren bringen. Zumal die Gemeinde mit Erschließungskosten in Höhe von 1,5 Millionen Euro für den Ersten von drei geplanten Bauabschnitten fürs Gelände in Vorleistung geht. Das Geld soll möglichst bald zurück in die kommunale Kasse fließen, hofft Wolf auf Zuwachs für Gächingen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen