Aktuell Alb

Die Region formt ihre Zukunft

ENGSTINGEN/MÖSSINGEN. Raum für Wachstum, Raum für wirtschaftliche Entwicklung. Aber auch Raum für die Natur und den Erholung suchenden Menschen. Der Regionalplan Neckar-Alb möchte beide Ansprüche verbinden. 67 Städten und Gemeinden in drei Landkreisen will der Regionalplan den Rahmen setzen für eine Entwicklung, die die natürlichen Lebensgrundlagen bewahrt. Nicht durch starre Vorgaben, sondern durch demokratische Meinungsbildung.

Jede Menge Platz? Das täuscht. Rund zweieinhalbtausend Quadratkilometer Fläche umfasst die Region Neckar-Alb. Wie sie möglichst
Jede Menge Platz? Das täuscht. Rund zweieinhalbtausend Quadratkilometer Fläche umfasst die Region Neckar-Alb. Wie sie möglichst sinnvoll und nachhaltig genutzt werden kann, ist Thema des Regionalplans. Er wird derzeit fortgeschrieben. GEA-ARCHIVFOTO: NIETHAMMER
Jede Menge Platz? Das täuscht. Rund zweieinhalbtausend Quadratkilometer Fläche umfasst die Region Neckar-Alb. Wie sie möglichst sinnvoll und nachhaltig genutzt werden kann, ist Thema des Regionalplans. Er wird derzeit fortgeschrieben. GEA-ARCHIVFOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen