Aktuell Alb

»Die Preise decken die Kosten nicht«

HOHENSTEIN-EGLINGEN. Auch auf der Alb ist das Getreide jetzt vom Feld. »Die Qualität war selten so gut«, erklärt Gebhard Aierstock, Vorsitzender des Kreisbauern- verbands Reutlingen beim Erntegespräch auf dem Milchviehbetrieb von Sven Wahl in Hohenstein-Eglingen. Wie zum Zeichen bei frischer Milch und auf großen goldglänzenden Weizenstrohballen sitzend. Von schlechter Stimmung berichten die Praktiker. Der eine, weil er für den Liter Milch im Mai nur noch 19 Cent ausbezahlt bekommen hat, die anderen, weil der Brotweizen keinen Wert mehr hat.

Ein gutes Erntejahr, was die Qualität angeht, aber mit ihrem Getreide  im Bild Wintergerste  können die Bauern im Landkreis kaum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen