Aktuell Alb

Deutliches Signal an Berufswehr

HOHENSTEIN-EGLINGEN. »Das Feuerwehrwesen lebt von den autonomen Wehren. Die kommunale Hoheit wird nicht angetastet«, gab Hans-Peter Merker am Samstag bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hohenstein im Eglinger Gemeindehaus ein deutliches Signal in Richtung der Berufswehren. Denn aus den Reihen der hauptberuflichen Feuerwehrleute war der Wunsch laut geworden, dass sie das Kommando übertragen bekommen sollten, wenn sie mit Mannschaft und Spezialgerät zu einem Einsatz hinzugezogen werden.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen