Aktuell Alb

Der Brennholzmarkt steht unter Dampf

ST. JOHANN-WÜRTINGEN. Die Wirtschaftskrise könnte dazu führen, dass die St. Johanner ihr Holz aus dem Gemeindewald nicht mehr ganz so gut in alle Welt verkaufen können, wie das noch 2008 der Fall gewesen ist. Aufkäufer aus Asien, insbesondere aus Japan, hatten die Holzsortimente von der Alb für sich entdeckt und zusammen mit vielen weiteren Interessenten auch fürs Brennholz dafür gesorgt, dass am Ende rund 116 237 Euro in die Gemeindekasse geflossen sind.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen