Aktuell Alb

Dem Gast zeigen, was er sieht

MÜNSINGEN. Viele sind begeistert, loben die »sagenhafte Ruhe« oder die naturkundlichen Besonderheiten. Doch es gibt auch Leute (und gar nicht mal wenige), die sind enttäuscht von ihrem ersten Besuch auf dem früheren Münsinger Truppenübungsplatz. »Langweilig« oder »da sieht man ja gar nichts« waren häufige Reaktionen bei Besucherbefragungen in den vergangenen zwei Jahren.

Wer mehr weiß, der sieht auch mehr: Die Besonderheiten des früheren Truppenübungsplatzes (wie etwa seine ökologischen Schätze, d
Wer mehr weiß, der sieht auch mehr: Die Besonderheiten des früheren Truppenübungsplatzes (wie etwa seine ökologischen Schätze, die Biologin Lydia Nittel, Mitte, hier erläutert) sollen den Besuchern besser zugänglich gemacht werden. GEA-ARCHIVFOTO: SCHÖBEL
Wer mehr weiß, der sieht auch mehr: Die Besonderheiten des früheren Truppenübungsplatzes (wie etwa seine ökologischen Schätze, die Biologin Lydia Nittel, Mitte, hier erläutert) sollen den Besuchern besser zugänglich gemacht werden. GEA-ARCHIVFOTO: SCHÖBEL

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen