Aktuell Sommeruni

Das Heil liegt nicht im Baugebiet

MÜNSINGEN-MAGOLSHEIM. Prognosen, sagte einmal der Sprachkünstler Karl Valentin sinngemäß, sind besonders schwierig, wenn sie sich mit der Zukunft beschäftigen. Deshalb haben die Verfasser der Ireus-Studie zur Entwicklung des ländlichen Raums in Baden-Württemberg ihren Lesern auch zwei Szenarien angeboten beim Punkt Bevölkerungsentwicklung. Die Optimisten dürfen demnach bis 2030 mit vier Prozent weniger rechnen, die Pessimisten – für die Autoren die wahrscheinlichere Variante – mit acht Prozent.

Neubaugebiete – auch so gefragte wie der »Stettemer Berg« in Gomadingen (unser Foto) – sind kein Allheilmittel für die Zukunftsp
Neubaugebiete – auch so gefragte wie der »Stettemer Berg« in Gomadingen (unser Foto) – sind kein Allheilmittel für die Zukunftsprobleme ländlicher Gemeinden. Das betonen die Experten bei der Sommeruni in Magolsheim. LUFTBILD: MANFRED GROHE
Neubaugebiete – auch so gefragte wie der »Stettemer Berg« in Gomadingen (unser Foto) – sind kein Allheilmittel für die Zukunftsprobleme ländlicher Gemeinden. Das betonen die Experten bei der Sommeruni in Magolsheim. LUFTBILD: MANFRED GROHE

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen