Aktuell Handel

Buchen von der Alb für Japans Feinschmecker

ST. JOHANN-WÜRTINGEN. In atemberaubendem Tempo greift Uli Glück mit dem Verladekran seines Langholzlastwagens einen Buchenstamm nach dem anderen und bugsiert diese zielsicher in den bereitstehenden Überseecontainer. Nach knapp einer Viertelstunde ist dieser mit etwa 15 Stämmen beladen. Zwischen acht und zwölf dieser Container werden so an einem Verladetag von St. Johann-Würtingen auf die lange Reise nach Japan geschickt. Auf dem Holzlagerplatz des ehemaligen Werzalit-Sperrholzwerkes in Würtingen, das bis zur Verlagerung nach Rumänien ganz Europa mit Bettfederleisen aus Buchenholz versorgte, werden nun Buchenstämme für den Export nach Japan gelagert.

Aus den mit Impfdübeln aus Buchenholz präparierten Stämmen sprießen mehrere Jahre in Folge Pilze. FOTO: WERZ
Aus den mit Impfdübeln aus Buchenholz präparierten Stämmen sprießen mehrere Jahre in Folge Pilze. FOTO: WERZ
Aus den mit Impfdübeln aus Buchenholz präparierten Stämmen sprießen mehrere Jahre in Folge Pilze. FOTO: WERZ

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen