Aktuell Alb

Biosphären-Bus als Ergänzung

MÜNSINGEN/REUTLINGEN. Erfreuliche Entwicklungen im öffentlichen Nahverkehr des Kreises: Rund 38 000 Fahrgäste waren 2008 im Schwäbische Alb-Freizeitnetz unterwegs, teilte der Erste Landesbeamte Hans-Jürgen Stede gestern im Kreistagsausschuss mit. Das sind satte 30 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Die Ermstalbahn zwischen Metzingen und Bad Urach hielt ihr Rekordniveau von 2007, und der Schnellbus Expresso zum Stuttgarter Flughafen und zur Neuen Messe legte um 6,5 Prozent auf gut 117 000 Fahrgäste zu, obwohl die Zahl mit den weniger gewordenen Stuttgarter Fluggästen im zweiten Halbjahr deutlich sank. »2008 war ein gutes Jahr für den Öffentlichen Nahverkehr im Kreis«, resümiert Stede dennoch.

Neue Schranken machen's möglich: Die Schülerzüge zwischen Münsingen und Gomadingen werden sechs Minuten schneller. FOTO: PFISTER
Neue Schranken machen's möglich: Die Schülerzüge zwischen Münsingen und Gomadingen werden sechs Minuten schneller. FOTO: PFISTERER
Neue Schranken machen's möglich: Die Schülerzüge zwischen Münsingen und Gomadingen werden sechs Minuten schneller. FOTO: PFISTERER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen