Aktuell Alb

Beim nächsten Mal droht die »Rote Karte«

MÜNSINGEN. »Das Faustrecht ist abgeschafft«, mahnte Amtsgerichtsdirektor Thomas Rainer den 20-jährigen Münsinger, dem jetzt wegen vorsätzlicher Körperverletzung in drei Fällen der Prozess gemacht wurde. Er spielte damit auf die Tatsache an, dass der junge Mann drei Jugendliche geschlagen und dabei leicht verletzt hatte, nur weil er sich durch ihr Gelächter provoziert gefühlt hatte. Als spürbare Strafe muss der 20-Jährige nun 400 Euro an den Widergutmachungsfond der Jugendgerichtshilfe Reutlingen zahlen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen