Aktuell Alb

Bauwalze vom Tieflader gerutscht

TROCHTELFINGEN. Weil eine zwölf Tonnen schwere Bauwalze nicht richtig gesichert war, ist sie am Dienstagmorgen prompt von einem Tieflader gerutscht und erheblich beschädigt am rechten Fahrbahnrand liegen geblieben. Nach Angaben der Polizei kam es zu dem Unglück, als ein 46-Jähriger mit einem Lkw samt Tieflader und Walze gegen 7.30 Uhr auf der L 385 von Hausen in Richtung B 313 unterwegs war und nach links in die Bundesstraße in Richtung Mägerkingen einbog. Da die Fahrbahn im Einmündungsbereich ein leichtes Quergefälle aufweist, verrutschte während des Abbiegens die nicht richtig gesicherte schwere Bauwalze auf dem Tieflader. Letztendlich fiel sie nach rechts auf die Fahrbahn und blieb am Straßenrand liegen. Der an der Walze entstandene Sachschaden dürfte sich ersten Schätzungen zufolge auf rund 12 000 Euro belaufen, teilt die Polizei mit. (pd)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen