Aktuell Sport

Auf die Alb statt in die Alpen

ENGSTINGEN/LICHTENSTEIN. Tausende Kinder haben in den vergangenen vier Jahrzehnten an diesem Ort Skifahren gelernt. »Früher fanden noch Kurse mit bis zu 150 Teilnehmern statt«, erinnert sich Skiliftbetreiber Heinz Schenk an goldene Ski-Zeiten auf der Alb. Gemeinsam mit Gattin Gretel ist er in Kleinengstingen am Kohltal-Lift nun 40 Jahre am Werk. »Heute bin ich Rentner und Idealist«, lacht er. »Ein bisschen verrückt sein muss man ja schon sein, wenn man so lange einen Skilift betreibt.«

Seit 35 Jahren kommen Schüler aus Pliezhausen viermal pro Wintersaison an den Lift, um Skifahren zu lernen. FOTOS: KOZJEK
Seit 35 Jahren kommen Schüler aus Pliezhausen viermal pro Wintersaison an den Lift, um Skifahren zu lernen. Foto: Patricia Kozjek
Seit 35 Jahren kommen Schüler aus Pliezhausen viermal pro Wintersaison an den Lift, um Skifahren zu lernen.
Foto: Patricia Kozjek

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen