Aktuell Alb

Öko-Baustoff vom Acker nebenan

GOMADINGEN. Eigentlich sieht das Haus von Bernd Strasser und Susanne Winter im Gomadinger Neubaugebiet »Stettener Berg« ganz normal aus. Allerdings erst, seitdem die Außenfassade mit Sumpfkalk verputzt ist. »Ein Material wie Quark«, schwärmt der Bauherr - er ist den Gomadingern als Baumpfleger und Baumkletterer mit Rasta-Frisur gut bekannt - vom Baustoff aus der Natur. Bis dahin habe das seltene wie seltsame Objekt Scharen von Neugierigen an den Fuß des Sternbergs gelockt. Alle wollten Strassers in der Gegend bislang einmaliges »Strohschloss« wachsen sehen. Mehr als einmal wurden die Strohbaupioniere gefragt, ob die Ballen auch wirklich in der Holzständerkonstruktion bleiben würden.

Die Wände aus Strohballen wurden im August aufgestapelt. FOTO: PR
Die Wände aus Strohballen wurden im August aufgestapelt. FOTO: PR
Die Wände aus Strohballen wurden im August aufgestapelt. FOTO: PR

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen