Aktuell Gemeinderat

Vorsicht bei Investitionen: Schweizer tritt auf die Bremse

ENINGEN. Erstmals eingebracht hat Bürgermeister Alexander Schweizer am Donnerstag den Haushaltsplan fürs Jahr 2016 mit einem Gesamtvolumen von 27,7 Millionen Euro selbst. Klarstellen und verdeutlichen wolle er damit, dass »die zentralen Aussagen der Eninger Finanzpolitik ausdrücklich« seinen politischen Vorstellungen entsprächen. Und: Der Entwurf bilde nach seiner Überzeugung eine »gute und zukunftsfähige Perspektive für die Eninger Kommunalfinanzen ab«.

FOTO: FOTOLIA
FOTO: FOTOLIA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen