Aktuell Messungen

Verkehrsbelastung: Abhilfe schafft nur der Albaufstieg

LICHTENSTEIN. Bis 2030, so schätzen die Optimisten, soll der Albaufstieg kommen. Mindestens also zwölf Jahre müssen die Lichtensteiner mit der extremen Verkehrsbelastung leben. Nach der Öffnung des Scheibengipfeltunnels, so befürchten viele, werden Staus, Lärm und Dreck entlang der Bundesstraße 312 weiter zunehmen. Im Auftrag des baden-württembergischen Verkehrsministeriums führt die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz (LUBW) bereits seit Januar Stickstoffdioxid-Messungen in der Wilhelmstraße durch. »Nach den bisherigen Ergebnissen ist mit einer Belastung um beziehungsweise unter dem Grenzwert zu rechnen«, erklärt die LUBW.

Verkehr in Unterhausen.
Verkehr in Unterhausen. Foto: Joachim Baier
Verkehr in Unterhausen.
Foto: Joachim Baier

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen