Logo
Aktuell Vorstand

TSV Eningen findet keine neuen Vorsitzenden

Bereits vor zwei Jahren hatte Günter Neuhäuser angekündigt, dass er nach zwölf Jahren seinen Vorstandsposten abgeben möchte. Seitdem sucht eine Findungskommission erfolglos nach einem Nachfolger. 25 bis 30 Vereinsmitglieder wurden angesprochen, aber niemand hat zugesagt.

Fußball ist nur eines der vielen Sportangebote des TSV Eningen.  FOTO: DPA
FOTO: DPA Foto: Agentur Agentur
FOTO: DPA
Foto: Agentur Agentur

ENINGEN. Eigentlich wollte auch der Co-Vorstand Rainer Hawel sein Amt niederlegen. Bei der Jahreshauptversammlung des TSV Eningen sagte er jetzt aber überraschend zu, den Verein ein Jahr lang weiter zu führen. Er führe das Amt kommissarisch weiter, aber in spätestens drei Monaten müsse es neue Vorstandsvorsitzende geben, erklärte er. Die Vereinssatzung fordert mindestens zwei, höchstens drei Vorsitzende. Findet sich niemand, drohen ein teuer bezahlter Notvorstand und letztlich die Vereinsauflösung. Doch auch als Neuhäuser bei der Jahreshauptversammlung fast schon verzweifelt an die Mitglieder appellierte, herrschte Schweigen. »Es ist beschämend, dass es keine Bereitschaft gibt, einen 170 Jahre alten Verein mit 2 000 Mitgliedern zu führen«, sagte Hawel. (GEA)