Aktuell Pfullingen/Eningen/Lichtenstein

Punkten auch in weltlichen Dingen

ENINGEN. Es ist zwar kein Kulturschock - aber schon eine neue Welt für die Schwestern des »Bethany Ordens« aus Indien. Nicht etwa, weil sie gerade erst nach Deutschland gekommen wären. Die Schwestern Florian, Saphallya und Sidhi, die ursprünglich ihre Heimat in der indischen Provinz Pathanamthitta hatten, leben schon seit zehn beziehungsweise 13 Jahren hier. Es ist vielmehr der Umzug vom badischen Mannheim ins schwäbische Eningen. »Der Anfang war ein bisschen komisch«, gibt Schwester Florian unumwunden zu und lächelt dabei ganz freundlich.

Schwestern aus Inden arbeiten jetzt im Eninger Seniorenzentrum (von links): Sidhi, Saphallya mit Heimbewohnerin Paula Mahlknecht
Schwestern aus Inden arbeiten jetzt im Eninger Seniorenzentrum (von links): Sidhi, Saphallya mit Heimbewohnerin Paula Mahlknecht, die gestern ihren 83. Geburtstag feierte, und Florian. GEA-FOTO: MERKLE
Schwestern aus Inden arbeiten jetzt im Eninger Seniorenzentrum (von links): Sidhi, Saphallya mit Heimbewohnerin Paula Mahlknecht, die gestern ihren 83. Geburtstag feierte, und Florian. GEA-FOTO: MERKLE

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen