Aktuell Pfullingen/Eningen/Lichtenstein

Pfullingen bleibt weiter engagiert

PFULLINGEN. »Etwas wehmütig« sei ihr zumute, erklärte die Koordinatorin der »Jugend-engagiert-sich«, der JES-Projekte in Baden-Württemberg, Rita Pehlke-Seidel, in der Mühlenstube während der Abschlussveranstaltung der Pfullinger JES-Projekte. Acht Projekte seien während der sieben Jahre hier gelaufen - mit beispielhafter Qualität. Nun sei sie ein letztes Mal hier zur Übergabe der Zertifikate an die Teilnehmer. Grund: Die JES-Projekte der Landesstiftung Baden-Württemberg, unterstützt vom Paritätischen Bildungswerk, laufen in diesem Jahr endgültig aus. Ein neues Jugendprojekt der Landesstiftung sei aber, so die Koordinatorin, geplant.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen