Aktuell Naturschutz

Pflege der Echazaue im Einklang mit der Natur

PFULLINGEN. Die Echazaue ist ihre Leidenschaft. Seit mehr als 15 Jahren trifft sich jeden Mittwoch eine Gruppe von vier bis sechs rüstigen Rentnern des Nabu zu ihrer Pflege. »Aus Liebe zur Natur«, beschreibt Werner Lego, stellvertretender Vorsitzender der Nabu-Gruppe Pfullingen und selbst Rentner, seine Motivation. Die Erhaltung der Aue und der so typischen Landschaft mit ihren Obstbäumen und Wiesen ist den Männern wichtig. Es sei das letzte »naturnahe Stück der Echaz von der Quelle bis zur Mündung in Wannweil.« Diesen wichtigen Lebensraum für Pflanzen und Tiere gelte es zu erhalten.

Werner Lego (links) und Werner Thomma vom Nabu Pfullingen beim Baumschnitt in der Echazaue.  FOTO: LEUSCHKE
Werner Lego (links) und Werner Thomma vom Nabu Pfullingen beim Baumschnitt in der Echazaue. FOTO: LEUSCHKE
Werner Lego (links) und Werner Thomma vom Nabu Pfullingen beim Baumschnitt in der Echazaue. FOTO: LEUSCHKE

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen