Aktuell Pfullingen/Eningen/Lichtenstein

Noch ist nicht alles Banane

LICHTENSTEIN. Für Gerd Göbel ist es die ureigenste Aufgabe des Gemeinderats. Der CDU-Mann steht am Samstag vor dem Sky-Markt in Unterhausen und sammelt gemeinsam mt seinen Kollegen Alfons Reiske (SPD) und Arnold Sendler (OGL) Unterschriften gegen die geplante Wahlkreisreform der Landesregierung. Die will, wie berichtet, Eningen und Lichtenstein dem sogenannten Bananenwahlkreis Münsingen-Hechingen zuschlagen. Und nicht nur die drei finden, »dass man sich gegen diesen Unsinn wehren muss«.

Gemeinderat Günther Frick muss nicht lange bitten: viele Lichtensteiner unterschreiben. GEA-FOTO: SAUTTER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen