Aktuell Agrar

Milchpreisverfall: So kämpfen die Bauern in der Region

PFULLINGEN. Der Verbraucher profitiert von billiger Milch und Butter in den Kühlregalen. Aber der immer weiter fallende Milchpreis gefährdet die Existenz der Bauern auch in der Region. Verbände und Molkereien bemühen sich um Strategien, die die Landwirtschaft wieder auskömmlich und aus der Milch wieder ein Qualitätsprodukt machen. Und jeder Bauer hat seinen eigenen Ansatz, um sich etwas aus der Abhängigkeit der Konzerne zu lösen

Der Kuh ist der Milchpreis egal. Aber für ihren Bauern ist die Flasche jetzt halbleer, schon lange nicht mehr halbvoll.  FOTO: D
Der Kuh ist der Milchpreis egal. Aber für ihren Bauern ist die Flasche jetzt halbleer, schon lange nicht mehr halbvoll. FOTO: DPA
Der Kuh ist der Milchpreis egal. Aber für ihren Bauern ist die Flasche jetzt halbleer, schon lange nicht mehr halbvoll. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen