Aktuell LEUTE

Lichtensteiner Gemeinderat: Stimmenkönig Jakob Buck hört auf

LICHTENSTEIN. So einer wie er tut jedem Gremium gut: vertrauenswürdig, verbindlich, ausgleichend. Ein Mann, der Kompromisse sucht, aber immer eine klare Meinung hat und der lachen kann. Als 1975 die Gemeinden Unterhausen, Honau und Holzelfingen im Zuge der Gemeindereform zu Lichtenstein werden, wählen die Bürger Jakob Buck zum ersten Mal in den Gemeinderat und geben ihm dabei einen gewaltigen Vertrauensvorschuss mit auf den Weg. Denn von Anfang an holt Buck die meisten Stimmen. Dabei ist der langjährige Lichtensteiner Filialleiter der Reutlinger Kreissparkasse gar kein gebürtiger Lichtensteiner, sondern kommt aus Pfronstetten auf der Alb.

Jakob Buck hat viel Lebenszeit im Rathaus verbracht. Seit 39 Jahren sitzt er im Lichtensteiner Gemeinderat. GEA-FOTO: SAUTTER
Jakob Buck hat viel Lebenszeit im Rathaus verbracht. Seit 39 Jahren sitzt er im Lichtensteiner Gemeinderat. Foto: Uwe Sautter
Jakob Buck hat viel Lebenszeit im Rathaus verbracht. Seit 39 Jahren sitzt er im Lichtensteiner Gemeinderat.
Foto: Uwe Sautter

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen