Aktuell Asylcafé

»Ich bin hier zum Lernen«

ENINGEN. Lockere Gespräche an den voll besetzten Tischen, es gibt Kaffee, Tee und Kuchen. Es wird gelacht, diskutiert, gespielt und es flitzen fleißige Helfer durch die Reihen. Auf den ersten Blick ein Kaffeenachmittag wie viele andere im evangelischen Gemeindehaus neben der Eninger Andreaskirche. Erst auf den zweiten Blick ist der Unterschied zu erkennen. Die Gäste sind deutlich jünger und ihre Gesichtszüge fremder und so viele Männer kommen gewöhnlich eher selten zu einem Nachmittag ins Gemeindehaus.

Gruppenbild mit Helfern und Besuchern des Eninger Asylcafés (von links): Erhard Barth, Christl Herrmann, Modar, Erika Kobe, Beat
Gruppenbild mit Helfern und Besuchern des Eninger Asylcafés (von links): Erhard Barth, Christl Herrmann, Modar, Erika Kobe, Beate Hoffmann, Hannah Zieske, Iris Pletschinger, Heidi Zieske, Ishak, Sulah, und Christa Barth. GEA-FOTO: US
Gruppenbild mit Helfern und Besuchern des Eninger Asylcafés (von links): Erhard Barth, Christl Herrmann, Modar, Erika Kobe, Beate Hoffmann, Hannah Zieske, Iris Pletschinger, Heidi Zieske, Ishak, Sulah, und Christa Barth. GEA-FOTO: US

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen