Aktuell Pfullingen/Eningen/Lichtenstein

Ermittlungen abgeschlossen

PFULLINGEN. Es deutet alles daraufhin, dass letztlich nicht geklärt werden kann, was sich am Wasserrad im Pfullinger Schlösslespark abgespielt hat. Dort war vor drei Wochen ein siebenjähriger Junge tödlich verunglückt (wir berichteten). Die Reutlinger Kripo hat jetzt weitgehend die Ermittlungen eingestellt. Noch aber müssten einige Nacharbeiten gemacht werden, erklärte Polizeisprecherin Andrea Kopp, dann werde der Bericht an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet als »Todesermittlungen Unfall«. Dort werde der Bericht dann geprüft.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen