Aktuell Zweckverband

Entsorgung langfristig sichern

Versammlung votiert einstimmig für Beteilung an neuer Klärschlammverwertungsanlage in Böblingen

Die Faultürme des Sammelklärwerks in Pfullingen: Der Schlamm, der als Rückstand des Klärprozesses übrig bleibt, soll in absehbar
Die Faultürme des Sammelklärwerks in Pfullingen: Der Schlamm, der als Rückstand des Klärprozesses übrig bleibt, soll in absehbarer Zukunft in einer noch zu bauenden Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage auf dem Gelände des Restmüllheizkraftwerks Böblingen entsorgt werden. Am neuen Zweckverband will sich auch der Zweckverband Sammelklärwerk Oberes Echaztal (ZSOE) beteiligen. FOTO: ZSOE
Die Faultürme des Sammelklärwerks in Pfullingen: Der Schlamm, der als Rückstand des Klärprozesses übrig bleibt, soll in absehbarer Zukunft in einer noch zu bauenden Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage auf dem Gelände des Restmüllheizkraftwerks Böblingen entsorgt werden. Am neuen Zweckverband will sich auch der Zweckverband Sammelklärwerk Oberes Echaztal (ZSOE) beteiligen. FOTO: ZSOE

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen