Aktuell Pfullingen/Eningen/Lichtenstein

»Ein Privatunternehmen wär' jetzt pleite«

LICHTENSTEIN. Im Waldkultur- und Nutzungsplan für das Jahr 2007 waren die Räte noch von einem Überschuss von 16 700 Euro ausgegangen, im Haushaltsvollzug standen dann im Ergebnis über 50 000 Euro im Minus: Anlass für teilweise heftige Diskussionen im Lichtensteiner Gemeinderat, der am Donnerstag gemeinsam mit den Ortschaftsräten tagte. Diskussionen, die es immer wieder gibt, wenn Forstbereichsleiter Georg Kemmner über die Waldwirtschaft berichtet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen