Aktuell Jugendgemeinderat

Die Wahl zum Pfullinger Jugendgemeinderat steht

PFULLINGEN. Fast wär’s schiefgegangen. Lange Zeit sah es nicht so aus, als ob sich genügend Kandidaten für die Wahl zum Jugendgemeinderat (JGR) fänden. Noch am Dienstag hatten erst acht Jugendliche ihren Hut in den Ring geworfen. Gestern um 18 Uhr aber strahlte das Gesicht von Stefan Anders von der Jugendgemeinderatsinitiative. 28 Bewerbungen hatte Ordnungsamtleiter Manfred Wolf am Ende der Bewerbungsfrist auf dem provisorischen Stimmzettel stehen, damit mehr als genug.

Jetzt strahlen alle. In den vergangenen Tagen haben Timo Plankenhorn, Stefan Anders und Markus Hehn von der Jugendgemeinderatsin
Jetzt strahlen alle. In den vergangenen Tagen haben Timo Plankenhorn, Stefan Anders und Markus Hehn von der Jugendgemeinderatsinitiative und die Vertreter der Stadt, Cornelia Gekeler und Manfred Wolf (von links), gebangt, ob sich genügend Kandidaten für die Wahl am 22. Oktober finden. Foto: Uwe Sautter
Jetzt strahlen alle. In den vergangenen Tagen haben Timo Plankenhorn, Stefan Anders und Markus Hehn von der Jugendgemeinderatsinitiative und die Vertreter der Stadt, Cornelia Gekeler und Manfred Wolf (von links), gebangt, ob sich genügend Kandidaten für die Wahl am 22. Oktober finden.
Foto: Uwe Sautter

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen