Aktuell LEUTE

Detlef Rumpf: Am Anfang ein mutiger Appell

PFULLINGEN. Es war die Zeit der Friedensbewegung, als Ingrid und Detlef Rumpf beschlossen, sich politisch zu engagieren. Schon bevor sie 1982 nach Pfullingen kamen, hatten sie an Demonstrationen gegen die Atomraketen im Land teilgenommen. 1984 zog Detlef Rumpf aus den gesellschaftlichen Entwicklungen für sich die Konsequenz, dass Veränderungen auf lokaler Ebene beginnen müssten. Er ließ sich als Kandidat für den Gemeinderat auf der Grün-Alternativen Liste (GAL) aufstellen und wurde prompt gewählt.

Detlef Rumpf hat die Grün-Alternative Liste (GAL) 25 Jahre lang im Pfullinger Gemeinderat vertreten und stets soziale und ökolog
Detlef Rumpf hat die Grün-Alternative Liste (GAL) 25 Jahre lang im Pfullinger Gemeinderat vertreten und stets soziale und ökologische Belange in den Blickpunkt gerückt. Foto: Petra Schöbel
Detlef Rumpf hat die Grün-Alternative Liste (GAL) 25 Jahre lang im Pfullinger Gemeinderat vertreten und stets soziale und ökologische Belange in den Blickpunkt gerückt.
Foto: Petra Schöbel

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen