Aktuell Integration

Begegnungsfest des Eninger Asylcafés hilft Ängste abbauen

ENINGEN. »In fünf Minuten wollen wir eine Aktion im Hof vorführen«, ruft Sybille Loth in das gut gefüllte Asylcafé in Eningen hinein. »Bevor es zu regnen anfängt«, fügt sie schnell hinzu. Zu spät, antwortet ihr eine Stimme aus den Reihen der knapp 150 Besucher des Begegnungsfests: »Es regnet jetzt schon.« Prüfend wandern die Blicke der Gäste zu den Fenstern, durch die zu erkennen ist, dass diese Nachricht stimmt - leider.

Eine Attraktion  beim Begegnungsfest des Asylcafés Eningen: Der Tübinger  Ballkünstler Nei zeigt seine Tricks. FOTO: HEHN
Eine Attraktion beim Begegnungsfest des Asylcafés Eningen: Der Tübinger Ballkünstler Nei zeigt seine Tricks. FOTO: HEHN
Eine Attraktion beim Begegnungsfest des Asylcafés Eningen: Der Tübinger Ballkünstler Nei zeigt seine Tricks. FOTO: HEHN

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen