Aktuell Transparenz

Bürgerinformation: Die Pfullinger wischen schon

PFULLINGEN. Gute Laune hatte Bürgermeister Michael Schrenk in der ersten Sitzung nach der Sommerpause und freute sich auf »weitere regelmäßige Termine« mit den Bürgervertretern, um wichtige Themen zu besprechen. Die Bauausschuss-Sitzung war aber mit allem anderen als mit Aufreger-Themen gespickt. Es ging um eine übersichtliche Auftragsvergabe für eine Geschossdämmung im Friedrich-Schiller-Gymnasium. Entscheidend war dann auch der organisatorische Hintergrund. Mit der Bauausschuss-Sitzung ist die Stadt in das neue Informationssystem eingestiegen, das sowohl Räten als auch Bürgern den Zugriff auf die Ratsdrucksachen und Sitzungsprotokolle online möglich macht. »Und das funktionierte richtig gut«, fand der Bürgermeister nach der Sitzung.

Das Tablet gehört von jetzt an für viele Pfullinger Gemeinderäte zum Handwerkszeug. Am Dienstag hat der Bauausschuss das neue Ra
Das Tablet gehört von jetzt an für viele Pfullinger Gemeinderäte zum Handwerkszeug. Am Dienstag hat der Bauausschuss das neue Rats- und Bürgerinformationssystem erfolgreich getestet. Foto: dpa
Das Tablet gehört von jetzt an für viele Pfullinger Gemeinderäte zum Handwerkszeug. Am Dienstag hat der Bauausschuss das neue Rats- und Bürgerinformationssystem erfolgreich getestet.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen